Gallo-Römischer Tempelbezirk (Varnenum)

Bronzeinschrift Varnenum (c) Stadt Aachen
Votivinschrift an den Gott Varneno
Das bronzene Schrifttäfelchen ist in Form einer so genannten tabula ansata gebildet. Es war ursprünglich an einem Weihegeschenk (Votiv) angebracht. Die eingepunzte Schrift lautet:

DEO VARNENONI
M(ARCUS) FUCISSIUS SECUND
DUS SEXVIRALIS AUG
USTORUM C(OLONIA) C(LAUDIA) (A(RA) A(GRIPPINENSIUM)
VOTUM SOLVIT

Übersetzung:
Dem (Gott) Varneno hat Marcus Fucissius Secundus aus dem Sechsmänner-Kollegium der Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) sein Gelübde eingelöst.

Das Sechsmännerkollegium war für die Überwachung und Ausübung des Kaiserkults zuständig.