Baustellen-Infos für Geschäftsleute

The show must go on

Unter Baumaßnahmen leiden naturgemäß die anliegenden Geschäfte. Vor allem wenn es archäologische Begleituntersuchungen gibt, kann dies unter Umständen zu Verlängerungen der Bauzeiten führen. Zumeist wird jedoch versucht, die archäologischen Tätigkeiten in den Arbeitsablauf harmonisch einzubinden.

Nicht zu vernachlässigen ist jedoch auch der so genannte „weiche“ Standortfaktor Tourismus, der auch durch archäologische Funde gestärkt wird. Seit kurzer Zeit werden deshalb immer mehr archäologische Fenster in der Innenstadt eingerichtet. Sie sollen künftig auch stärker in die Stadtführungen integriert werden. Auf diesem Wege entstehen somit auch Zonen mit stärkerem Publikumsaufkommen, was letztlich auch den anliegenden Geschäften sowie der Gastronomie zugute kommen kann.