Was ist Archäologie?

Archäologie erforscht Geschichte für Zeiten und Orte, für die es keine oder nur wenige Schriftquellen gibt. Durch Ausgrabungen werden Hinterlassenschaften früherer Zeiten freigelegt, dokumentiert (fotografiert, vermessen, gezeichnet, beschrieben) und wissenschaftlich eingeordnet.
Interessant sind dabei nicht nur Burgen, Schlösser, Kastelle und Gräber, sondern auch einfache Behausungen oder Handwerksplätze von Menschen, über die nie ein Historiker geschrieben hat. Viele Informationen zum Alltag vergangener Zeiten bekommen wir nur durch archäologische Untersuchungen.

Fundort_ElisengartenAufsicht

Grabungsstelle am Elisengarten 2009
Hier im Zentrum Aachens überlagern sich unterschiedlichste Nutzungen aus mehreren Jahrhunderten. Dazu gehören unter anderem ein jungsteinzeitlicher Werkplatz, römische Wohn- und Unterkunftsbauten, ein karolingischer Brunnen sowie mittelalterliche Häuser und Werkstätten.